Schriftgröße: normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

Kirche Hirschfeld

Vorschaubild

Hauptstraße
04932 Hirschfeld

Homepage: www.kirche-in-hirschfeld.de Homepage Kirche Hirschfeld

Öffnungszeiten:
Sprechstunde des Pfarrers jeden lezten Mittwoch im Monat von 16:00 bis 17:00 Uhr im Pfarrhaus

Posaunenchor - mittwochs 19:30 Uhr
Kirchenchor - donnerstags 19:30 Uhr in Großthiemig
Kassenstunde Mittwoch von 16:00 - 17:00 Uhr bei Frau M. Haußmann, Bergstraße

 

Wenn man in alten Akten stöbert, kommt oft Erstaunliches zutage 

 

Der Hirsch im Kirchensiegel hat sich doch verirrt? 1346 schrieb man Hyrsfeld, 1406 Hersfeilt, eine andere Handschrift schreibt Hirßfeld. Demzufolge sollte wohl eher eine Hirseähre ins Siegel. 1346 ist Hirschfeld bereits Pfarrort. Im alten Zinsbuch wird der Name des ersten evangelisch Getauften mit Michael Klemm überliefert. Die Gottesdienstordnung von 1540 ist heute noch im Pfarrarchiv aufbewahrt. Ortsnamen wie Frankenmühle und Frankenstraße weisen auf Zuzug von um des Glaubens willen Vertriebene hin (1620), die aus der Gegen von Bayreuth kamen. Seit 1540 sind die Namen der Pfarrer bekannt.

 

Aus der Geschichte der Kirche zu Hirschfeld

 

  • 1346 Ersterwähnung als Pfarrort
  • Um 1350 Älteste Glocke
  • Um 1470 Gotischer Schnitzaltar errichtet
  • 1470 Neubau Kirchturm
  • 1539 Einführung der Reformation
  • 1568 Erweiterung der alten Kirche
  • 1648 Abbruch gotischer Schnitzaltar, durch jetzigen Altar ersetzt
  • 1690 Chor der alten Kirche erweitert
  • Taufengel 1702,Orgelneubau
  • 26. April 1769 Einsturz Turm
  • 1785 Beschluss und Vorbereitung zum Neubau der Kirche
  • Ostern 1786 Letzter Gottesdienst in alter Kirche
  • 1. Advent 1786 Einweihung der neuen Kirche
  • 1787 Abschluss des Turmneubaus
  • 1818 Reparatur Turmuhr, neue Zifferblätter mit vergoldeten Zahlen
  • 1836 Baron von Rochow stiftet Taufstein
  • 1842 Orgelbau durch Orgelbaumeister Andreas Pfützner aus Meißen – Prospekt von 1702 wird weiter benutzt, nur die Bekrönung der Pfeifentürme wird ergänzt
  • 1857 Ausmalung der Kirche, Malermeister Schwinghoff aus Großenhain
  • 1884 Turmspitze neigt sich, muss abgetragen und erneuert werden
  • 1919 Glocken fallen der Rohstoffbeschaffung im 1. Weltkrieg zum Opfer, werden durch Stahlglocken ersetzt
  • 1924 Brand der Turmspitze, durch den mutigen Einsatz des Baron Rochow kann großes Unheil verhindert werden
  • 1969 Einbau neuer Fenster
  • 1971 Erneuerung des Orgeldaches
  • 1974 Reparatur Turm
  • Oktober 1975 Gemeindekirchenrat beschließt Kirchenrenovierung
  • 1977 Beginn der Abbrucharbeiten im Altarraum
  • 7. Oktober 1978 Altar wird 2 m in Richtung Ostwand versetzt
  • 1979 Altarkreuz vom Konsistorium
  • 1980/81 Restaurierung der Orgel durch Firma Rühle, Moritzburg
  • 1981 Schnitzwerk des Altars wird durch Diakon Bechler neu zusammengefügt und ergänzt
  • Taufengel erhält neue Hände und Kerzenschale
  • 1982 Erneuerung der Farbfassung von Altar und Taufengel durch Malermeister Effenberger aus Großenhain
  • 1982 Alte Altarplastiken werden an der Südwand aufgestellt
  • 1983 Erneuerung der Farbfassung des Taufsteins
  • 1984/85 Kirchhofsmauer an der Dorfstraße wird aus Trümmern neu errichtet
  • 1986 200-jähriges Kirchenjubiläum
  • 1988 Partnergemeinde Münster spendet eine elektronische Schaltuhr
  • 1991 Turmvorhalle neu gefliest
  • 1994 Mittelgang und Seitengänge werden gefliest
  • 1995 Einbau Lautsprecher und Verstärkeranlage – eine Spende der Partnergemeinde Bennekom
  • 1997 Sanierung Kirchturm, Demontage des Geläutes von 1919 – Einbau von 3 neuen Glocken und neuer Läutetechnik, Reparatur der Glocke von 1350
  • 1999 Elektrische Anlage im Vorraum erhält eine Holzverkleidung
  • 2001 Restaurierung der Spruchtafeln durch Spendengelder und Anbringen an den Emporen
  • 2002 Installation Außenbeleuchtung zum Anstrahlen des Kirchturmes – ein Geschenk der Gemeinde Hirschfeld 2003 Restauration von 2 Portraits für das Kirchenschiff

 


Aktuelle Meldungen

Sprechstunde des Pfarrers in Hirschfeld

(14.04.2008) Ab April 2008 findet an jedem letzten Mittwoch im Monat von 16:00 bis 17:00 Uhr im Pfarrhaus Hirschfeld eine Sprechstunde mit Pfarrer Tiedemann statt. Der erste Termin ist der 30. April 2008.

Veranstaltungen

10.11.2017