Gewerbesteuer als Band zwischen Wirtschaft und Kommune

In Zeiten einer unsicheren Wirtschaft und der Inflation sollen mit der Senkung der Gewerbesteuer die hiesigen Firmen entlastet werden. Sogleich die Gewerbesteuer eine wichtige Einnahmequelle für unsere Kommune ist, waren sich die Mitglieder der Gemeindevertretung einig, diesen Schritt zu gehen. Denn gut abgestimmte steuerliche Rahmenbedingungen können die Hirschfelder Unternehmen bzw. Gewerbetreibenden in der Krise unterstützen. Wenn mit der Gewerbesteuer entsprechend umgegangen wird, dann kann man diese auch als Band zwischen Wirtschaft und Kommune konstruktiv nutzen. Informationen dazu auch über Bürgermeisterin I. Haase oder die Amtsverwaltung.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Hirschfeld
Di, 31. Januar 2023

Weitere Meldungen

Stellengesuch saisonale Mitarbeiter Freibad Merzdorf 2024

Die Gemeinde Merzdorf sucht ab der Saison 2024 Mitarbeiter/innen, gern Rentner/innen, für das ...

Widerspruchsrecht des Bürgers gegen die Übermittlung von Meldedaten

Das Bundesmeldegesetz (BMG) räumt die Möglichkeit ein, in bestimmten Fällen der Übermittlung ...