Der „Jagd- und Schützenverein Heideberg e. V.“ besitzt nun eine geweihte Fahne

Hirschfeld / Die Mitglieder des 1995 gegründeten „Jagd- und Schützenverein Heideberg e.V.“ haben nun eine geweihte Vereinsfahne.

 

Lange hatten sich die Mitglieder darauf vorbereitet und weder Geld noch Mühen gescheut. Beim 20. Schützenfest in Döllingen, im Beisein von Landes- und Kommunalpolitikern wie der Vorsitzende des Brandenburger Schützenbundes, Rainer Wickidal, Vizepräsident Engelhard Judek, Kreisschützenmeister Elbe-Elster Heinz-Dieter Stahn, den Mitgliedern von 14 Schützenvereinen und vielen Gästen wurde die Zeremonie vollzogen. Die Fahne der Döllinger Gilde und die des Hirschfelder Vereins, wurden von dem Vorsitzenden des Brandenburger Schützenbundes gekreuzt.

 

Stolz brachte Vereinsmitglied und Fahnenträger Dietmar Nicklisch die frisch geweihte Fahne nach Hirschfeld, wo das Ereignis gebührend gefeiert wurde.

 

(Text und Foto: Wolfgang Kniese)

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Hirschfeld
Mo, 24. September 2012

Bild zur Meldung

Downloads

Weitere Meldungen

Vorläufiges Wahlergebnis Kommunalwahl Gemeinde Hirschfeld 2024

Vorläufige Ergebniszusammenfassung der Wahl der Gemeindevertretung Hirschfeld 2024

Vollsperrung Straße in Hirschfeld wegen Baumfällarbeiten

ab Wiesenstraße in Richtung Schönauer Brücke (ehem. Dorfloch)