Erster Todesfall in Elbe-Elster nach Corona-Infektion

Aktuell 38 positiv getestete Corona-Fälle im Landkreis/ Zwei stationäre Unterbringungen im Elbe-Elster-Klinikum/ Drei Genesene

 

Das Gesundheitsamt des Landkreises meldet den ersten Todesfall in Elbe-Elster nach einer Corona-Infektion. Der Verstorbene war in einer Pflegeeinrichtung der pro civitate Pflege und Betreuung gGmbH untergebracht und war dort Palliativ-Patient. Die Zahl der im Landkreis Elbe-Elster aufgetretenen Erkrankungen mit COVID 19 ist inzwischen auf 38 angestiegen. Die Erkrankten befinden sich mehrheitlich in häuslicher Quarantäne und werden ambulant medizinisch betreut. Zwei Patienten wurden stationär im Elbe-Elster-Klinikum untergebracht. Auch die Kontaktpersonen werden in häuslicher Isolation aktiv überwacht und müssen sich bei Symptomen telefonisch beim Gesundheitsamt melden. Wie das Gesundheitsamt des Landkreises weiter meldet sind drei Corona-Erkrankte inzwischen wieder genesen.

 

(Quelle: Pressemitteilung Landkreis Elbe-Elster)

 

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Hirschfeld
Di, 31. März 2020

Weitere Meldungen