Allgemeinverfügung des Landkreises Elbe-Elster zum Umgang mit größeren Veranstaltungen im Zuge der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19

Amt Schradenland, den 13.03.2020

 

Nach § 28 Absatz 1 Infektionsschutzgesetz (IfSG) hat der Landkeis Elbe-Elster eine Allgemeinverfügung zum Umgang mit größeren Veranstaltungen erlassen.

 

  • Öffentliche und private Veranstaltungen mit mindestens 100 Personen sind dem Landkreis Elbe-Elster, Gesundheitsamt, anzuzeigen.

 

  • Veranstaltungen über 1000 Personen sind im Gebiet des Landkreises Elbe-Elster untersagt.  Hiervon ausgenommen sind Kindertageseinrichtungen einschließlich Horte, Schulen, Internate, Berufsschulen, Hochschulen, die Teilnahme am öffentlichen Personennahverkehr sowie Arbeitsstätten.

Weitere Informationen

Weitere Meldungen

Schulfahrt nach Plohn
Stellenausschreibung staatlich anerkannter Erzieher (m/w/d) Kita "Rappelkiste" Hirschfeld
Die Gemeinde Hirschfeld sucht für die gemeindeeigene Kindertagesstätte "Rappelkiste" zum ...