Schriftgröße: normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten

Gästebuch

21: Dana
01.09.2011, 16:46 Uhr
 
Hallo zusammen...
Schmunzel grad mal Eure Seite durch und muß doch gleich mal was loswerden. Als ehemalige Einwohnerin unseres Dörfchens ist es ja klar, das 2. Wochenende im Juni sind wir in Hirschefeld zum Musikfest. Nun sah es, wie ich finde, für uns junggebliebene Anfang 30ger was die Mucke angeht in letzter Zeit eher dürftig aus. Deshalb ein fettes Lob an denjenigen der "Right Now" geordert hat. Bitte nächstes Jahr wieder. das zeigt mir mal wieder, dass keine teuren Künstler nötig sind um die Menge zu begeistern, obwohl Helene vor 3 jahren auch gut kam. Dennoch muß ich mich beschweren, dass das Programm für die "Jugend" Freitags stattfindet. Man sollte bedenken, dass wir berufstätig sind und viele auch von auswärts kommen. Also ich bin immer enttäuscht wenn man dann keinen einzigen alten Schulfreund sieht. Vielleicht wäre es angebracht, Freitag einen Seniorennachmittag mit Kaffee und Küchen zu veranstalten und dann eine entsprechende musikalische Umrahmung. Der Samstag sollte der Jugend von Hirschfeld ( zu der ich mich mit 32 übrigens dazuzähle )gehören. Sontags treffen wir uns dann alle wieder zum gemütlichen Fest der Musikanten, alle Senioren können gerne am 11Uhr die Bänke besetzen, mir reicht dann warscheinlich eh ein Platz zum liegen auf der Wiese.

Also, in diesem Sinne, haut rein, wir sehen uns am 3.9. wieder!
 
20: E-Mail
28.06.2011, 11:21 Uhr
 
Shalom meine lieben Hirschfelder,

herzliche Gruesse aus dem schoenen Jerusalem sendet euch euer Robin. Bei mir ist alles soweit ok. Arbeit macht spass und es gibt viel Sonne zu geniessen.

be blessed in jesus
euer Robin
 
19: E-Mail
19.05.2011, 09:51 Uhr
 
Sehr schön;-))
 
18: E-Mail
08.12.2010, 11:29 Uhr
 
Weihnachtswünsche
den Gemeindevertretern und vor allem dem tatkräftigen Bürgermeister Bernd Trobisch Dank für
die Arbeit und viel Erfolg für die Bewältigung
der Aufgaben im Neuen Jahr 2011 !

Fam.
Hohenhaus-Herchenbach
 
17: Hirschfelder
02.12.2010, 11:40 Uhr
 
Hallo, was sagt denn so die Hirschfelder Bevölkerung zu unserer Schuldirektorin ? Also ich finde es unter aller sau dass unsere Kinder bei eisiger Kälte ohne Jacken draussen stehen müssen. Ja nur weil die Schulleitung es verpennt hat im ersten Halbjahr die Brandübung durchzuführen. Ich bin mal auf eine Stellungnahme gespannt. Ich hoffe das unser Bürgermeister den Artikel aus der LR hier postet.
 

Kommentar:
Das wird er sicherlich nicht tun. Normalerweise antworte ich auf anonyme Anschuldigungen überhaupt nicht und werde es auch nicht wieder tun. Ansonsten endet es sicher mit dem Einziehen des Gästebuches, siehe Elsterwerda und Bad Liebenwerda. Der Bürgermeister steht jedenfalls hinter der Schuldirektorin und der Reporter der LR hätte auch die Möglichkeit gehabt über die Erfolge, die Schule und Schulträger in den letzten Jahren zu verzeichnen haben berichten können. Was Reportagen a la BILD bringen schlägt sich ja letztlich wohl bei den Abonnementzahlen nieder, da kann ich ja gleich das Original lesen ist die Meinung vieler Hirschfelder.

16: E-Mail
18.11.2010, 18:19 Uhr
 
Die Kirchengemeinde fragt an, warum der Gemeindebrief nicht mehr auf der Hirschfelder Seite veröffentlicht wird. Bis 2009 war das toll
und der Infoaustausch hat toll geklappt.

 

Kommentar:
Weil PortUNA diesen Dienst nicht eingearbeitet hat. andere Frage, Warum postet die Kirchengemeinde ihren Gemeindebrief nicht auf der eigenen Homepage?

Bearbeitet am 04.12.2010

15: E-Mail
13.11.2010, 21:49 Uhr
 
Ich bin total begeistert, dass es von meinem Wunschwohnort (leider nur als Nebenwohnsitz Am Spitzen Berg) eine Seite gibt, die sehr informativ und interessant ist. Finde ich Klasse.
 
14: Rmonak60
11.10.2010, 15:14 Uhr
 
Finde eure neue Seite sehr gut.Aber wo bleiben die Geburstage ????
 

Bearbeitet am 14.10.2010

13: E-Mail
19.08.2010, 15:02 Uhr
 
Lieber Bürgermeister, ich sitze grad hier in der Küche und vertreibe mir die Zeit mit Rätselraten. Rätselraten heißt folgendes: es nähert sich auf der Dorfstraße ein Auto und den Bruchteil einer Sekunde, den es an unserem Haus vorbei fährt, versuche ich das Fabrikat zu erraten. *IRONIEOFF* Also mal ehrlich, wenn ich mir vorstelle das mein Zwerg bald laufen wird... Ich hab die Schnauze voll von der Raserei hier und da bin ich nicht die einzige! Muss erst was passieren? Also ihr Kaputten, gebt auf der Autobahn oder sonstwo Gas, ich weiß das Schnellfahren spaß macht, aber nicht im Dorf! Und Herr Bürgermeister, mach was! DANKE

mach was! ist eine bisschen dürftig, einige Vorschläge wären wohl angebrachter.
 

Kommentar:
Vom Ordnungsamt wird beim Straßenverkehrsamt ein Messgerät bestellt mit dem über einen Zeitraum von 24 Stunden die Fahrzeuge gezählt werden und mit welcher Geschwindigkeit gefahren wird. Danach kann darüber beraten werden, was getan oder beantragt wird.

Bearbeitet am 24.08.2010

12: E-Mail
18.08.2010, 18:40 Uhr
 
Hallo Bernd,

die Seite ist wirklich gelungen. Finde ich hier auch wie früher die Geburtstage unserer Senioren.

Gruß Andreas

Tut mir schrecklich leid, für Geburtstage und Kirchennachrichten scheinbar kein Platz vorhanden.
 

Bearbeitet am 19.08.2010


Neuer Beitrag

Name*:
Bitte füllen Sie das folgende Feld nicht aus! Es wurde jediglich zum Schutz vor Spam eingebaut.
Email:
Text*:
Datenschutz*:
Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzerklärung.
 

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.